Navigation

Zusammenarbeit mit Cinvestav Querétaro, Mexiko

deutschland Mexiko

Unser gemeinsamer Artikel mit der Gruppe von Prof. J. Muñoz-Saldaña, am Center for Research and Advanced Studies of the National Polytechnic Institute (CINVESTAV-Querétaro), Mexiko, ist in Materials Letters veröffentlicht worden.

Dieser Artikel mit dem Titel „In-vitro bioactivity and cytotoxicity of polarized (Bi0.5Na0.5)TiO3 ceramics as a novel biomaterial for bone repair“ (Mater. Letters 275 (2020) 128078) berichtet über das bioaktive und nicht-zytotoxische Verhalten von piezoelektrischen (Bi0.5Na0.5)TiO3-Keramiken und belegt, dass Apatitwachstum und -reifung sowie Zellform und -größe von der Oberflächenpolarität beeinflusst werden. Gepolte (Bi0,5Na0,5)TiO3-Keramiken sind vielversprechende Materialien mit abstimmbaren In-vitro-Eigenschaften für die Knochenreparatur.

Diese Studie wurde im Rahmen des Dissertationsprojekts von Frau Jennifer Hermann Muñoz, Doktorandin im Rahmen der Kooperationsvereinbarung (gemeinsame Doktorarbeit) zwischen der FAU (Lehrstuhl Biomaterialien) und CINVESTAV-Querétaro durchgeführt.

[1] J. Hermann Muñoz, et al., In-vitro bioactivity and cytotoxicity of polarized (Bi0.5Na0.5)TiO3 ceramics as a novel biomaterial for bone repair, Mater. Letters 275 (2020) 128078.

Veröffentlichung in Materials letters

Weitere Hinweise zum Webauftritt