Navigation

Unser neuer Artikel in Frontiers Bioeng. Biotechnol.: Bioactive glass-PLA 3D scaffold manufacturing by fused deposition modeling

Neues Paper in 2020-07-02_distler front. bioeng. biotechnol

In dieser Studie [1] zeigten wir die Herstellung von Verbundfilamenten aus Polymilchsäure-bioaktivem Glas (PLA-BG) (3D-Druck) zu 3D-gedruckten, offenporigen, bioaktiven und osteoinduktiven Scaffolds für das Knochen- und osteochondrale Tissue Engineering mittels Fused Deposition Modeling (FDM). Diese Forschung wurde im Rahmen des Sonderforschungsbereichs (SFB/SFB) 1270 „ELAINE“ – Elektrisch aktive Implantate mit der Gruppe von Prof. Hermann Seitz am Lehrstuhl für Mikrofluidik, Universität Rostock, durchgeführt. In-vitro-Zytokompatibilitäts- und Genexpressionsstudien bestätigten die osteoinduktiven Eigenschaften der Scaffolds, die durch die BG-Addition erreicht wurden, und hoben das Potenzial der konstruierten Kompositmaterialien für Anwendungen in der Knochen Tissue Engineering hervor.

Abbildung 1: Schema der Vorbereitung von PLA-45S5 BG-Verbundfilamenten für FDM. (Adaptiert von T. Distler, et al., Front. Bioeng. Biotechnol. 8 (2020) 552. Veröffentlicht unter den Bedingungen der Creative Commons Attribution License (CC BY)).

Abbildung 2: 3D-gedruckte PLA-BG-Gerüste über FDM. (Adaptiert von T. Distler, et al., Front. Bioeng. Biotechnol. 8 (2020) 552. Veröffentlicht unter den Bedingungen der Creative Commons Attribution License (CC BY)).

[1] T. Distler, et al., Polymer-Bioactive Glass Composite Filaments for 3D Scaffold Manufacturing by Fused Deposition Modeling: Fabrication and Characterization, Front. Bioeng. Biotechnol.  8 (2020) 552.

Weitere Hinweise zum Webauftritt