Navigation

Halle-Jena-Erlangen Zusammenarbeit auf dem Gebiet der bioaktiven Glaskeramik: Online DFG-Projekttreffen

Online DFG Projekt-Treffen

Am 25. Mai 2020 nahmen Prof. Aldo R. Boccaccini und Qaisar Nawaz (Doktorand) am Remote Progress Meeting des von der DFG geförderten Projekts zur fortgeschrittenen mikrostrukturellen Charakterisierung von bioaktiven Gläsern und Glaskeramiken teil.

In diesem Projekt arbeiten Forscher des Fraunhofer-Instituts für Mikrostruktur von Materialien und Systemen (IMWS), Gruppe Nanomaterialien und Nanoanalytik (GNN), Halle, der Lehrstuhl Biomaterialien an der FAU und die Gruppe von Prof. Delia Brauer am Otto-Schott-Institut für Materialforschung, Universität Jena, auf dem Gebiet der fortgeschrittenen und in-situ-Charakterisierung einer Reihe von bioaktiven Gläsern (BGs) und Glaskeramiken zusammen. Es werden verschiedene Zusammensetzungen von BG untersucht, die aus der Schmelze und durch Sol-Gel-Techniken entwickelt werden. Unser neuester Artikel aus diesem Projekt wurde kürzlich im J. der American Ceramic Society veröffentlicht (Open Access) [1].

Auf dem Foto sind Altair Contreras (Universität Jena), Dr. Araceli de Pablos-Martín (IMWS), Qaisar Nawaz (Biomaterialien Erlangen), Prof. Delia Brauer (Universität Jena) und Prof. Aldo R. Boccaccini zu sehen.

 

 

[1] Q. Nawaz, et al., New insights into the crystallization process of sol‐gel–derived 45S5 bioactive glass, J. Am. Ceram. Soc. (2020) in press.