Navigation

Unsere Übersichtsarbeit über hybride Nanofasermaterialien für die Wundheilung, veröffentlicht in Acta Biomaterialia

Graphical abstract, des papers.

Der Übersichtsartikel „Antibacterial biohybrid nanofibers for wound dressings“ (Autoren: Dr. Shahin Homaeigohar und Prof. Aldo R. Boccaccini) ist online in der Zeitschrift Acta Biomaterialia verfügbar.

In dieser Übersichtsarbeit wird das Gebiet der antibakteriellen biohybriden Nanofasermaterialien für Wundheilungsanwendungen umfassend behandelt, wobei der Schwerpunkt auf den jüngsten Entwicklungen (seit 2015) liegt. Solche fortschrittlichen Fasersysteme, welche antibakterielle Nanopartikel/Ionen, aus der Natur abgeleitete Verbunde und biofunktionale Wirkstoffe enthalten, gewinnen angesichts des Auftretens von antibiotikaresistenten Bakterien zunehmend an Bedeutung für Wundheilungs- und Hautregenerationsanwendungen, was den dringenden Bedarf nach einem Ersatz der traditionellen, Antibiotika freisetzenden Systeme voraussetzt.

[1] S. Homaeigohar, A. R. Boccaccini, Antibakterielle biohybride Nanofasern für Wundauflagen, Acta Biomaterialia (2020) online verfügbar (im Druck).

Weitere Hinweise zum Webauftritt