Navigation

Auftaktsitzung des gemeinsamen Forschungsprojekts mit der AGH Krakau, Polen

Prof. Boccaccini und Prof. Moskalewicz

Prof. Thomas Moskalewicz von der Fakultät für Metalltechnik und Industrieinformatik der AGH Universität für Wissenschaft und Technologie Polen besuchte am 5. März den Lehrstuhl Biomaterialien.

Prof. Moskalewicz und Prof. Boccaccini sind die Hauptverantwortlichen des neuen Projekts mit dem Titel: „Development of electrophoretic co-deposition of bioactive and antibacterial ceramics with biodegradable polymers to produce novel composite coatings for biomedical applications“, das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem National Science Center (NCN) (Polen) im Rahmen des kürzlich erfolgten Call „Beethoven Classic 3“ gefördert wird. Das Projekt wird durch elektrophoretische Abscheidung eine Vielzahl von Kompositbeschichtungen mit doppelter bioaktiver und antibakterieller Fähigkeit für orthopädische und dentale Anwendungen entwickeln.

Auf den Bildern sind Prof. Moskalewicz, Prof. Boccaccini, Frau Z. Hadzhieva und Herr Akthar (Doktoranden) zu sehen.

Weitere Hinweise zum Webauftritt