Navigation

Erstes DGM Regionalforum Treffen in Erlangen

Vorstand des DGM Regionalforum Erlangen.

Das erste Treffen und wissenschaftliche Seminar des DGM Regionalforum Erlangen wurde am 2. April 2019 am FAU Department Werkstofftwissenschaften (WW) abgehalten. Das Programm umfasste Präsentationen von Prof. Aldo R. Boccaccini (Vorsitzender des DGM Regionalforum Erlangen und Sprecher des WW Departments), Dr.-Ing. Anton Stich (Audi AG Ingolstadt) und Prof. Carolin Koerner (Leiterin des Lehrstuhl Werkstoffkunde und Technologie der Metalle – WTM) und schloss mit einer finalen Diskussionsrunde moderiert von Prof. Mathias Goeken (Leiter des Lehrstuhl Allgemeine Werkstoffeigenschaften) ab.

Darüber hinaus wurde eine Postersession organisiert, bei der Doktoranden der verschiedenen Lehrstühle des Department WW ihre neuesten Ergebnisse präsentierten. Auch die Fachschaftsinitiative des Department WW war anwesend.

Das DGM Regionalforum Erlangen wurde 2018 als lokale Ortsgruppe der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde (DGM) gegründet. Das Ziel des Regionalforums ist es eine Kommunikationsplattform anzubieten, welche die verschiedenen Sekotren, welche in das Themengebiet „Materialwissenschaft und Werkstofftechnik“ in Erlangen und Nordbayern eingebunden sind, verbindet und deren Austausch vereinfacht. Der Schwerpunkt liegt dabei darin, ein Netzwerk zwischen Industrie, Universität und anderen Forschungseinrichtungen aufzubauen.

Bei dem ersten Treffen des Forums waren die beiden Präsidenten der DGM anwesend: Prof. Frank Mücklich (Wissenschaft) und Dr. Oliver Sven Schauerte (Industrie), im Bild mit den Mitgliedern des Vorstands des DGM Regionalforum Erlangen, Prof. Aldo R. Boccaccini, Dr. Tobias Fey (Lehrstuhl für Glas und Keramik), Prof. Carolin Koerner und Prof. Mathias Goeken.

Weitere Hinweise zum Webauftritt