Navigation

Treffen des Wissenschaftlichen Beirats des EU-finanzierten (Teaming) Projekts „FunGlass“ in Trencin, Slowakei

Teilnehmer des FunGlass Meetings in Trencin

Das Treffen des Wissenschaftlichen Beirats des EU-finanzierten (Teaming) Projekts „FunGlass“ fand vom 7. – 8. März 2018 in Trencin, Slowakei, statt. Dr. Liliana Liverani nahm an der Sitzung teil und repräsentierte unser Institut. Auch Prof. Aldo R. Boccaccini nahm per Telefonkonferenz (Foto) an der Sitzung teil. „FunGlass“ zielt darauf ab, ein neues Kompetenzzentrum für verbesserte Glasmaterialien an der Alexander Dubček Universität in Trencin, Slowakei, zu etablieren. Das Institut für Biomaterialien der FAU beteiligt sich an der wissenschaftlichen Entwicklung des Zentrums. FunGlass wird durch ein EU-Horizont-2020-Teaming-Projekt finanziert, das EU-Länder mit einer sich entwickelnden Forschungsinfrastruktur unterstützt. Unser Institut nimmt eine führende Rolle im Bereich „Glas in der Medizin“ ein, wobei Prof. Dr. Aldo R. Boccaccini, Lehrstuhl für Biomaterialien, für die akademische und berufliche Ausbildung von Doktoranden und Postdocs des neuen Zentrums zuständig ist. Auf dem Foto sind Teilnehmer des Treffens, darunter Dr. Liliana Liverani (FAU), Dr. Andrea Chrastinová Kalinayová (Alexander Dubček Universität, Trencin), die Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats, darunter Prof. Dusan Galusek (Vorsitzender der Alexander Dubček Universität, Trencin , Slowakei), Prof. Enrico Bernardo (Universität Padua, Italien), Prof. Alicia Duran (Institut für Keramik und Glas, Madrid, Spanien), Prof. Lothar Wondraczek (Universität Jena, Tel. Conf.), Prof Aldo. R. Boccaccini (per Telefonkonferenz) zu sehen.

Weitere Hinweise zum Webauftritt