Navigation

Fortschrittstreffen des EU Projekts RESLAG in Grenoble, Frankreich

Gruppenbild vom Fortschrittstreffen des EU Projekts RESLAG in Grenoble, Frankreich

Das 5. Fortschrittstreffen des von EU Horizon 2020 finanzierten Projekts RESLAG („Umwandeln von Abfall der Stahlindustrie zu einem wertvollen, kostengünstigen Rohstoff für die energieintensive Industrie“) fand in den Räumlichkeiten der französischen Kommission für alternative Energien und Atomenergie (CEA) vom 28. Februar – 1. März 2018 in Grenoble, Frankreich, statt. Das Projekt wurde von H2020-EU.3.5.4 finanziert. Dr. Jasmin Hum und Prof. Aldo R. Boccaccini vertraten unser Institut bei diesem Treffen. Unsere Beteiligung umfasst die thermische Charakterisierung von Abfällen, die von anderen akademischen und industriellen Partnern des Konsortiums produziert werden. RESLAG wird von CIC Energigune koordiniert, dem Energieforschungszentrum mit Sitz im Baskenland (Spanien). Im Bild Dr. Elena Palomo del Barrio, wissenschaftliche Leiterin der Gruppe Wärmespeicherung bei CIC Energiune und Generalkoordinator des REslag-Projekts, Dr. Íñigo Ortega Fernández, Gruppe für thermische Energiespeicherung, CIC Energigune, sowie Dr. Jasmin Hum (FAU) und Prof. Aldo R. Boccaccini (FAU).

Weitere Hinweise zum Webauftritt