Navigation

Zwei neue Publikationen im Rahmen des SFB1270-ELAINE

Artikel T. Distler

Im Rahmen unserer Forschungsaktivitäten im DFG-geförderten Sonderforschungsbereich SFB 1270 ELAINE sind kürzlich zwei neue Studien veröffentlicht worden [1, 2].

Elektrisch leitfähige Hydrogele für das Tissue Engineering
In einer Zusammenarbeit mit der Universität Rostock haben wir in dieser Arbeit (Erstautor: Thomas Distler, Doktorand an unserem Lehrstuhl) ein elektrisch leitfähiges und 3D-druckbares Hydrogel aus oxidierter Alginatgelatine (ADA-GEL) und elektroaktivem Polypyrrol-Polymer hergestellt. Wir zeigten, dass es möglich ist, die elektrischen und mechanischen Eigenschaften von ADA-GEL durch die Verwendung von Polypyrrol abzustimmen, was zu Zell-adhesiven und 3D-druckbaren Hydrogelen führte. Die Studie beinhaltete eine Zusammenarbeit zwischen drei ELAINE-Arbeitsgruppen, Prof. Hermann Seitz (Lehrstuhl für Mikrofluidik), Prof. Jürgen Kolb (Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie, Greifswald), und unserem Lehrstuhl sowie eine Beteiligung der Gruppen von Prof. Oliver Friedrich (MBT, FAU) und Dr. John G. Hardy (University of Lancaster, UK). Die Hydrogele könnten für die in vitro elektrische Stimulation von Zellen in Tissue-Engineering-Anwendungen eingesetzt werden.

[1] Distler, T. et al., Electrically Conductive and 3D-Printable Oxidized Alginate-Gelatin Polypyrrole:PSS Hydrogels for Tissue Engineering, Adv. Healthcare Mater. (2021).

Die Zellkonzentration kann die Mechanik von Hydrogelen beeinflussen
In Zusammenarbeit mit den Gruppen von Dr. Silvia Budday (LTM, FAU), Prof. Jochen Guck (MPI), und Prof. Oliver Friedrich (MBT, FAU) zeigten wir in dieser Studie (Erstautoren: Thomas Distler, Lena Kretschmar (LTM)), wie die Zellkonzentration die komplexen mechanischen Eigenschaften von ADA-GEL Hydrogelen beeinflusst. Diese Erkenntnisse sind für das Bioprinting mit Zellen in Hydrogelen und für das mechanisch stimulationsunterstützte Tissue Engineering von Bedeutung, das in Kombination mit elektrischer Stimulation ein wichtiger Ansatz im Projekt ELAINE ist.

[2] Distler, T., et al., Mechanical properties of cell- and microgel bead-laden oxidized alginate-gelatin hydrogels, Biomater. Sci. (2021).

Weitere Hinweise zum Webauftritt