Navigation

Kick-Off-Meeting (Teil II) von P4 FIT (EU-gefördertes ITN-Projekt)

Titelfolie des Vortrags von Prof. Boccaccini.

Der zweite Teil des Kick-Off-Meetings des EU-geförderten Projekts „Perspectives for Future Innovation in Tendon Repair“ (P4 FIT) fand am 29. Januar 2021 online statt. Projektpartner aus 10 verschiedenen Ländern und über 20 verschiedenen Institutionen (Universitäten und Unternehmen) nahmen an dem Treffen teil, das vom Projektkoordinator Prof. Helder Santos der Universität Helsinki, Finnland, geleitet wurde.

Das P4 FIT-Konsortium wird auf dem Gebiet neuer therapeutischer und diagnostischer Methoden für Sehnenverletzungen unter Anwendung von Nanomedizin und Tissue-Engineering-Konzepten forschen. Prof. A. R. Boccaccini und Dr. L. Liverani nahmen an dem Treffen teil. Prof. Boccaccini stellte die Aktivitäten des Lehrstuhl Biomaterialien in diesem Projekt vor und hob die spezifischen Forschungsthemen hervor, die von den drei ESRs (Doktoranden) bearbeitet werden sollen, die in Erlangen forschen werden.

Das Projekt ist Teil des EU-Programms H2020-MCSA-ITN-EJD-2020 und die ESR-Stellen innerhalb von P4 FIT werden demnächst ausgeschrieben.

Weitere Hinweise zum Webauftritt