Navigation

Prof. Boccaccini leitete das wissenschaftliche Symposium des Netzwerks argentinischer Wissenschaftler (RCAA) in Deutschland

Prof. Boccaccini während des RCAA online Symposiums.

Prof. Aldo R. Boccaccini leitete das wissenschaftliche Online-Symposium des Netzwerkes argentinischer Wissenschaftler in Deutschland (Red de Cientificos Argentinos en Alemania, RCAA) und die Jahreshauptversammlung des RCAA, die am 12. und 13. November 2020 stattfanden.

Prof. Boccaccini ist derzeit der wissenschaftliche Koordinator des RCAA. Das wissenschaftliche Symposium umfasste zwei (eingeladene) Hauptvorträge und mehrere Vorträge von RCAA-Mitgliedern, die sowohl in Deutschland als auch in Argentinien ansässig sind. Das RCAA wurde im November 2009 gegründet, und Prof. Boccaccini ist seither Mitglied des Beratungsausschusses des RCAA. Das Netzwerk konzentriert sich auf Forschungskooperationen und wissenschaftliche Interaktionen zwischen Deutschland und Argentinien und ist Teil des „RAICES-Programms“ des Ministeriums für Wissenschaft, Technologie und Innovation Argentiniens.

Das RCAA hat mehr als 120 Mitglieder – Wissenschaftler aus Argentinien, die in Deutschland Forschungstätigkeiten in einem breiten Spektrum wissenschaftlicher Bereiche durchführen, von den Sozialwissenschaften bis hin zu den Natur- und Ingenieurwissenschaften, und die an deutschen Universitäten, Forschungsinstituten und in der Industrie tätig sind.

Weitere Hinweise zum Webauftritt