Navigation

Vorstandssitzung des Sonderforschungsbereichs TRR/SFB 225 in Erlangen

Gruppenbild mit Abstand und Mundschutz beim Boardmeeting.

Prof. Aldo R. Boccaccini war Gastgeber der wissenschaftlichen Vorstandssitzung des Sonderforschungsbereichs TRR/SFB 225 „Von den Grundlagen der Biofabrikation zu funktionalen Gewebemodellen“, die am 24. Juli 2020 als Präsenzveranstaltung (die erste seit März 2020) am Lehrstuhl Biomaterialien der FAU, Erlangen, stattfand.

Das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderte Zentrum erforscht die Grundlagen der Biofabrikation und deren systematische Nutzung zur Erzeugung funktionaler menschlicher Gewebemodelle in einer 12-Jahres-Perspektive. Die Forschungsaktivitäten im TRR225 werden in Zusammenarbeit von Forschern der drei Universitäten (Universität Würzburg, Universität Bayreuth und Universität Erlangen-Nürnberg) durchgeführt. Im SFB TRR 225 ist Prof. Boccaccini der Sprecher des Standortes Erlangen, an dem auch Projektleiter der Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und des Universitätsklinikums Erlangen (UKER) beteiligt sind.

Eine kürzlich von unserem Lehrstuhl im Rahmen des TRR225 organisierte Aktivität war die von Dr. R. Detsch und Prof. A. R. Boccaccini koordinierte Summer School „Technologies for Biofabrication“, die vom 20. bis 24. Juli online stattfand.

Weitere Hinweise zum Webauftritt