Navigation

Unser neuer Artikel über bioaktive Gläser wurde in der Zeitschrift Biomaterials Science veröffentlicht

Graphical abstract des papers "

Unser neuer Artikel „Cu, Zn doped borate bioactive glasses: Antibacterial efficacy and dose-dependent in vitromodulation of murine dendritic cells“, wurde in der Zeitschrift Biomater. Sci. veröffentlicht.

Dies ist das Ergebnis einer Forschungszusammenarbeit mit Dr. Elisabeth Zinser, Abteilung für Immunmodulation am Universitätsklinikum Erlangen (Leiter: Prof. A. Steinkasserer), im Rahmen der Doktorarbeit von Frau Katharina Schuhladen, die auch mit Dr. Jochen Schmidt (Lehrstuhl für Feststoff- und Grenzflächenverfahrenstechnik, FAU) zusammenarbeitet.

Die Arbeit konzentriert sich auf den Einfluss, den bioaktive Gläser (BGs) auf das Immunsystem haben könnten. Insbesondere untersuchten wir die Wechselwirkung zwischen undotierten und Cu- und/oder Zn-haltigen Borat bioaktiven Gläsern mit dendritischen Zellen. Diese sind bekannt dafür, die potentesten antigenpräsentierenden Zellen des Immunsystems zu sein. Unsere Ergebnisse weisen darauf hin, dass es eine dosis- und zusammensetzungsabhängige Wirkung der ionischen Auflösungsprodukte der BGs auf die Modulation und Regulation der Immunantwort der dendritischen Zellen gibt. Die Studie enthält auch Ergebnisse zu den antibakteriellen Eigenschaften der untersuchten Gläser.

 

[1] K. Schuhladen, et al., Cu, Zn doped borate bioactive glasses: Antibacterial efficacy and dose-dependent in vitromodulation of murine dendritic cells, Biomater. Sci. (2020) in press.

Weitere Hinweise zum Webauftritt