Navigation

Treffen des DFG-finanzierten Projekts zur Biofabrikation vaskularisierter Gewebekonstrukte

Fortschrittsmeeting mit Prof. boccaccini, Dr. Singh, Prof. Cicha und Dr. Detsch

Das Fortschrittsmeeting des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projekts „Biofabrication of vascularized tissue constructs“ fand am 4. Juli 2019 am Lehrstuhl Biomaterialien statt und wurde von Prof. Aldo R. Boccaccini ausgerichtet.

Das Projekt wird von Dr. Raminder Singh und Prof. Iwona Cicha von der Abteilung für kardiovaskuläre Nanomedizin der Abteilung für experimentelle Onkologie und Nanomedizin (SEON) (Leitung: Prof. C. Alexiou), Universitätsklinikum Erlangen, in Zusammenarbeit mit Dr. R. Detsch und Prof. Boccaccini (FAU Lehrstuhl Biomaterialien) geleitet und entwickelt  neuartige Ansätze zur Herstellung von Bioinks und Biofabrikaten für die Herstellung von vaskularisierten Gewebekonstrukten mit Schwerpunkt auf Hydrogelen auf Alginat/Seidenfibroin-Basis.

Unser vorangegangenes Reviewpaper „Biofabrication of vessel grafts based on natural hydrogels“ wurde in Current Opinion in Biomedical Engineering veröffentlicht [1].

[1] I. Cicha, et al., Biofabrication of vessel grafts based on natural hydrogels, Current Opinion in Biomedical Engineering 2 (2017) 83-89.