Navigation

Biomaterialien treffen auf Pflanzenheilkunde: Unser review paper veröffentlicht in Biomaterials

Bioaktive Gläser treffen Phytotherapeutica - Deckblatt des Papers.

Unser review paper mit dem Titel: „Bioactive glasses meet phytotherapeutics: The potential of natural herbal medicines to extend the functionality of bioactive glasses“ mit den Co-Autoren Katharina Schuhladen, Judith A. Roether und Aldo R. Boccaccini, wurde im Journal Biomaterials veröffentlicht [1].

In Anbetracht des wachsenden Interesses in der Nutzung von Phytotherapeutica in Kombination mit modernen Biomaterialien, decken wir in diesem review paper das relativ neue, aber schnell wachsende Konzept der Kombination von Pflanzenextrakten mit bekannten therapeutischen Effekten und bioaktiven Gläsern ab. Die resultierenden, neuen Mischungen aus bioaktivem Glas und organischen Wirkstoffen, besitzen das Potential, multifunktionale Aktivität aufzuweisen. Diese kann durch Synergie-Effekte durch die kontrollierte Freisetzung von biologisch aktiven Ionen und der therapeutischen Aktivität des Pflanzenextrakts verstärkt werden, welches einer der diskutierten Aspekte dieses review papers ist.

 

[1] K. Schuhladen, et al., Bioactive glasses meet phytotherapeutics: The potential of natural herbal medicines to extend the functionality of bioactive glasses, Biomaterials 217 (2019) 119288.