Navigation

Promotionserfolg: Muhammad Atiq Ur Rehman

Atiq und Prof. Boccaccini

Am 31. Juli 2018 verteidigte Muhammad Atiq Ur Rehman erfolgreich seine Doktorarbeit mit dem Titel: „Electrophoretic deposition (EPD) of bioactive (nano) structured composite coatings on metallic substrates and their corrosion, degradation, biological and wear resistance“, durchgeführt unter der Leitung von Professor Aldo R. Boccaccini an unserem Institut. Mitglieder des Prüfungsausschusses waren neben Prof. Boccaccini auch Prof. Tomasz Moskalewicz (AGH Universität, Krakau, Polen), Prof. Sanna Virtanen (Lehrstuhl für Korrosion und Oberflächentechnik, FAU), Prof. Nicolas Vogel (Abteilung CBI, FAU) und Prof. Peter Greil (Lehrstuhl für Glas und Keramik, FAU) (im Bild). Professor Boccaccini betonte die wichtige Arbeit, die Muhammad Atiq Ur Rehman in den letzten Jahren geleistet hat. Er hat stark zu der Forschung im Bereich elektrophoretischer Abscheidung in unserem Institut beigetragen, war an zahlreichen Projekten beteiligt, die über sein eigenes Dissertationsprojekt hinausgingen, und half zahlreichen Gaststudenten und Gastwissenschaftlern, die an unser Institut gekommen sind, um Forschungen im Bereich EPD durchzuführen. Mehrere Publikationen sind aus den Forschungsergebnissen von Muhammad Atiq hervorgegangen (zum Beispiel [1, 2]) und einige andere Artikel sind in Vorbereitung. Wir gratulieren Muhammad Atiq zu dieser Leistung und wünschen ihm viel Glück in seiner Post-Doc-Karriere.

[1] MA Ur Rehman, et al., Antibacterial and Bioactive Coatings Based on Radio Frequency Co-Sputtering of Silver Nanocluster-Silica Coatings on PEEK/Bioactive Glass Layers Obtained by Electrophoretic Deposition, ACS Applied Materials & Interfaces 9 (2017), 32489-32497.

[2] MA Ur Rehman, et al., Electrophoretic deposition of PEEK/bioactive glass composite coatings for orthopedic implants: A design of experiments (DoE) study, Materials & Design 130 (2017) 223-230.

 

Weitere Hinweise zum Webauftritt