Navigation

Prof. Boccaccini: Gastredner in der argentinischen Botschaft in London

Prof. Aldo R. Boccaccini nahm als geladener Redner am Start des Netzwerks argentinischer Wissenschaftler im Vereinigten Königreich teil, das am 14. Dezember 2017 bei einem Empfang in der Botschaft von Argentinien in London stattfand und von Botschafter R. Carlos Sersale di Cerisano unter der Anwesenheit von wissenschaftlichen Behörden des Vereinigten Königreichs geleitet wurde. Zahlreiche argentinische Forscher, die in Großbritannien wohnen, nahmen an der Veranstaltung teil, darunter sowohl etablierte als auch junge Forscher. Prof. Aldo R. Boccaccini (Vorstandsmitglied des Netzwerks argentinischer Wissenschaftler in Deutschland, RCAA) war einer der eingeladenen Sprecher. Er gab im Rahmen des RAICES-Programms  des Ministeriums für Wissenschaft, Technologie und innovative Produktion von Argentinien eine Einführung in die Bildung von Netzwerken argentinischer Wissenschaftler in verschiedenen Ländern. Insbesondere fasste er die Erfahrungen des 2009 gegründeten Netzwerks argentinischer Wissenschaftler in Deutschland zusammen. Im Bild Prof. Robin Grimes (Imperial College London, Großbritannien), Botschafter R. Carlos Sersale di Cerisano, Prof. Aldo R. Boccaccini und Prof. Fernando Audebert (Universität von Buenos Aires).

Weitere Hinweise zum Webauftritt