Navigation

Treffen des H2020 EU Projekts „MOZART“ in Erlangen

Prof. Aldo R. Boccaccini war Vorsitzender beim 24-monatigen Treffen des H2020 EU Projekts „MOZART“ (MesopOrous matrices for localiZed pH-triggered releAse of theRapeuTic ions and drugs), welches am Lehrstuhl für Biomaterialien, Universität Erlangen-Nürnberg, vom 7.-8. November 2017 stattfand. Die Projektpartner aus Spanien, Italien, Irland, Finnland, Großbritannien, Griechenland, Schweden und Deutschland nahmen an dem Treffen teil. Das Projekt entwickelt eine Reihe von anorganischen Nanomaterialien, die als intelligente Plattform für effektive, nicht-invasive und gezielte Therapien eingesetzt werden sollen um verzögerte Knochenheilung und nicht-heilende, chronische Hautverletzungen, welche sich durch Entzündung und Infektion charakterisieren, zu behandeln.

Weitere Hinweise zum Webauftritt