Navigation

Erfolgreiche 6. Internationale Konferenz über Electrophoretische Deposition (EPD 2017)

Die 6. Internationale Konferenz über Electrophoretische Deposition (EPD 2017) fand vom 1.-6. Oktober 2017 in Gyeongju, Süd Korea statt.
Forscher von Universitäten und aus der Industrie aus mehr als 15 Ländern waren Teilnehmer, einschließlich 6 Hauptredner, die in Vorträgen und Postern ihre neuesten Ergebnisse präsentierten und die die Grundlagen von EPD aber auch die Anwendungen für ein weites Feld technologischer Bereiche, inkl. Energie- und Funktionsmaterialien, Nanomaterialien, Keramische Verbundwerkstoffe, Biomaterialien und Funktionsbeschichtungen diskutierten. Hier das endgültige Programm.
Diese 6. Ausgabe der EPD Konferenz die vom Engineering Conferences International bezuschußt war, wurde auch von der American Ceramic Society, der Electrochemical Society, der European Ceramic Society, der Deutschen Keramischen Gesellschaft und der Spanish Society for Ceramics and Glasses unterstützt.
Vom Journal of the European Ceramic Society Trust gesponsored fand ein Studentenwettbewerb statt, an dem Doktoranden unterschiedlicher Länder teilnahmen.
Vorsitzender der Konferenz war Prof. A. R. Boccaccini, stellvertretende Vorsitzende Prof. J. Dickerson (Brookhaven National Laboratory, USA), Prof. O. van der Biest (Kath. University of Leuven, Belgium) and Dr. T. Uchikoshi (National Institute for Materials Science, Japan) (abgebildet unten).
Zeitgleich mit der Konferenz wurde der stellvertretende Vorsitzende Prof. O. van der Biest mit einem Symposium geehrt.
Die nächste Konferenz aus der Reihe, die EPD 2020 wird in den USA stattfinden.
Neben Prof. Boccaccini wurde unser Lehrstuhl auch durch Svenja Heise, Laura Ramos und Muhammad Atiq Ur Rehman (alle Doktoranden) vertreten, die entweder Poster oder Vorträge präsentierten.
Zusätzlich erhielt Muhammad Atiq Ur Rehman den zweiten Preis im Studentenwettbewerb während Svenja Heise einen Preis erhielt für die Doktorandin, die die meisten Aktivitäten bei der Konferenz zeigte. (Zum Vergrößern, Bilder anklicken)

Weitere Hinweise zum Webauftritt