Navigation

Besuch aus Japan

Prof. Go Kawamura, Department Elektrotechnik und Informationstechnik, Toyohashi Universität für Technologie (TUT), Japan, ist zur Zeit als akademischer Gast an unserem Lehrstuhl für Biomaterialien. Das Forschungsprogramm mit der TUT wird durch die Japanische Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaft (JSPS) unterstützt und lautet „ Program for Advancing Strategic International Networks to Accelerate the Circulation of Talented Researchers„. Es hat auch das Ziel starke internationale Forschungskooperationsnetzwerke durch die Verteilung von jungen Forschern an Forschungseinrichtungen in Deutschland, Japan und den USA aufzubauen und zu erweitern. Das Ziel dieses Teilprojektes ist es künstliche Magnetgitter (artificial magnetic lattices AML) mit innovativen Eigenschaften, wie die Kontrolle über optische und elektromagnetische Wellen durch die Gestaltung der Nanostrukturen, zu entwickeln. Ein Schwerpunkt dieser besonderen Zusammenarbeit zwischen der TUT und unserem Institut geführt von Prof. Kawamura ist die Herstellung von solchen Nanostrukturen durch elektrophoretische Abscheidung. Prof. Kawamura besucht uns für 2 Monate und weitere, gegenseitige Besuche sind für 2018 geplant. (Zum Vergrößern, Bilder anklicken)

Weitere Hinweise zum Webauftritt