Navigation

Promotionserfolg: Tobias Zehnder

Am 28. Juli 2017 verteidigte Tobias Zehnder erfolgreich seine Doktorarbeit im Bereich der Biofabrikation von Knochengewebe-Scaffolds aus Alginat basierenden Hydrogelen, welche unter der Aufsicht von Professor Aldo R. Boccaccini an unserem Institut für Biomaterialien erarbeitet wurde. Neben Prof. Boccaccini waren Prof. Jürgen Stampfl (TU Wien), Prof. Carolin Körner (Lehrstuhlinhaberin Werkstoffkunde und Technologie der Metalle, FAU) und Prof. Bernhard Hensel (Max Schaldach Stiftungsprofessur für Biomedizinische Technik, FAU) Mitglieder des Verteidigungskomitees (alle abgebildet mit T. Zehnder). Prof. Boccaccini betonte Tobias großen Beitrag zum Aufbau der Biofabrikationsmöglichkeiten in unserem Labor. Seine Doktorarbeit war in der Tat die erste umfassende Forschungsbemühung an unserem Lehrstuhl mit Fokus auf der Biofabrikation von zellbesiedelten Scaffolds, was die Optimierung der Bio-Tinte, welche auf ein Alginat-Gelatine System basierte, und die Einrichtung der Prozessparameter für den Biodruck involvierte. Das spiegelt sich auch darin wieder, dass Tobias in den meisten unserer Artikel für Biofabrikation als einer der Co-Autoren mitwirkte. Unter den Veröffentlichungen aus Tobias Doktorarbeit waren auch zwei Artikel im Journal Biofabrication [1-2], welches einen hohen „Impact Factor“ hat. Wir gratulieren Tobias zur Erlangung des Doktorgrades und wünschen ihm alles Gute für seine Zukunft. (Zum Vergrößern, Bilder anklicken)

[1] T. Zehnder, et al., Evaluation of an alginate-gelatine crosslinked hydrogel for bioplotting, Biofabrication 7 ( 2015): 025001.
[2] T. Zehnder, et al., Biofabrication of a co-culture system in an osteoid-like hydrogel matrix, Biofabrication 9 (2017): 025016

Weitere Hinweise zum Webauftritt