Navigation

Besuch aus Schweden

Besuch von Frau Aylin Atakan am Lehrstuhl Biomaterialien

Im Rahmen des EU Projekts „MesopOrous matrices for localiZed pH-triggered releAse of theRapeuTic ions and drugs“ (MOZART) hatten wir Besuch von Frau Aylin Atakan von Nanolith (Hauptuntersucher: Dr. Emma Björk), einem Industriepartner des Projektes. Wir arbeiten mit Nanolith in der Entwicklung von smarten, inorganischen Nanomatrizen für gezielte Therapien um Knochen- und Wundheilung zu fördern, zusammen. Der Beitrag unseres Instituts  zum MOZART Projekt ist die Entwicklung und Charakterisierung von neuartigen, ionendotierten, bioaktiven Silikatpartikeln mit unterschiedlicher Porenarchitektur für drug delivery Anwendungen. (Zum Vergößern, Bilder anklicken)

Weitere Hinweise zum Webauftritt