Navigation

Treffen zum EU-Projekt MOZART in Berlin

Prof. Boccaccini mit Kai Zheng und Preethi Balasubramanian

Das Entwicklungstreffen des EU-Projektes „MesopOrous matrices for localiZed pH-triggered releAse of theRapeuTic ions and drugs“ (MOZART) wurde am 9. bis 10. Mai 2016 im Julius Wolff Institut, Charité – Universitätsmedizin Berlin gehalten und von Prof. Georg Duda und seinem Team ausgerichtet. Preethi Balasubramanian, Kai Zheng und Prof. Aldo R. Boccaccini (auf dem Bild) nahmen an dem Treffen teil. Der Beitrag unseres Lehrstuhl am MOZART Projekt ist die Herstellung und Charakterisierung von neuartigen ionendotierten bioaktiven Silikatpartikel mit verschieden porösen Strukturen für Anwendungen mit Medikamentenfreigabe. (Zum Vergrößern, Bild anklicken)

 

Weitere Hinweise zum Webauftritt