Navigation

EU-Projektmeeting SLAGSTOCK in der Schweiz

Dr. Christian Wieckert mit Prof. Boccaccini

Prof. Aldo R. Boccaccini nahm am letzten Entwicklungstreffen des EU-Projektes „Low-Cost Sustainable Thermal Energy Storage Systems Made of Recycled Steel Industry Waste (SLAGSTOCK) teil, das am 4. Mai 2016 am Paul Scherrer Institut (PSI) in der Schweiz gehalten wurde und von Dr. Christian Wieckert vom Solar Technologie Labor der PSI (auf dem Bild mit Prof. Boccaccini) ausgerichtet wurde. SLAGSTOCK ist ein SOLAR-ERA-NET Projekt, das vom Bundesministerium für Wirtschaftsangelegenheiten und Energie (BMW) unterstützt wird und akademische sowie industrielle Partner aus Spanien, der Schweiz, Frankreich und Deutschland beinhaltet. Das SLAGSTOCK Projekt hat das Ziel, ein innovatives Konzept zur Wärmespeicherung zu entwickeln, das Stahlschlacke als Speichermaterial benutzt und unser Institut ist in der Materialcharakterisierung des neuen Wärmespeichersystems, welches hergestellt wird, involviert. (Zum Vergrößern, Bild anklicken)

 

Weitere Hinweise zum Webauftritt