Navigation

Europäisches Trainingsnetzwerk HyMedPoly Meeting in Turin, Italien

HyMedPoly Meeting Gruppe in Turin, Italien

Das erste Treffen des Marie Skłodowska-Curie Innovativen Trainingsnetzwerk – Europäische Industriepromotion (ITN-EID) „Drug-Free Antibacterial Hybrid Biopolymers for Medical Applications (HyMedPoly)“, sowie das Training und die Workshopsessions, wurden vom 8. bis 10. Februar 2016 in Turin, Italien, unter Vorsitz von Prof. Gianluca Ciardelli, Department für Mechanik und Raumfahrt, Polytechnic Turin, ausgetragen. Seray Kaya, Lukas Gritsch, Binh Thi Thanh Phan, Agata Lapa und Muhammad Maqbool, Doktoranden (ESRs) auf diesem Projekt (auf dem Bild mit Prof. A. R. Boccaccini), präsentierten erste Ergebnisse ihrer Arbeiten. Prof. Aldo R. Boccaccini gab das Erlangner Institut für Biomaterialien als akademischen Projektpartner bekannt. HyMedPoly zielt darauf ab, neue Therapien für auf Basis von biomedizinischen medikamentfreien antibakteriellen Polymeren und anorganischen Materialien für medikamentenfreie antibakterielle Hybridpolymere gegen Infektionen zu entwickeln. Die Projekte des erlangner Teams werden in enger Zusammenarbeit mir LUCIDEON Ltd., UK, ein Industriepartner des Projekts, ausgetragen. Auf den Bildern: das Team aus Erlangen in HyMedPoly und alle Mitglieder des Netzwerks. (Zum Vergrößern, Bilder anklicken)

 

Weitere Hinweise zum Webauftritt