Navigation

Erfolreiche Doktorarbeit Luis Cordero-Arias

Luis Cordero-Arias mit Doktorhut

Am 28. August verteidigte Luis Cordero-Arias erfolgreich seine Doktorarbeit mit dem Titel: Electrophoretic deposition of organic/inorganic composite coatings on metallic substrates for bone replacement applications: mechanisms and development of new bioactive materials based on polysaccharides“, die unter Betreuung von Professor Aldo R. Boccaccini an unserem Institut ausgeführt wurde. Zusätzlich zu Prof. Boccaccini waren auch Prof. S. Virtanen (Lehrstuhls für Korrosion und Oberflächentechnik, FAU), Prof. N. Vogel (Lehrstuhl für Partikeltechnologie, FAU) und Prof. P.Greil (Lehrstuhl für Glas und Keramik, FAU) Mitglieder des Verteidigungskomittees. Luis hatte während seiner Doktorarbeit ein Stipendium vom Deutschen Akademischen Austausch Dienst (DAAD). Er ist der siebte Doktorand, der vom Lehrstuhl Biomaterialien, seit der Gründung in 2009, promovierte. Prof. Boccaccini hebte Luis hervorragende Anstrengungen hervor, die maßgeblich zu unserer Forschungsaktivität im Bereich Elektrophoretischer Abscheidungen (EPD) beigetragen haben. Luis war auch stark am Internationalen Netzwerk der EPD beteiligt. Zwei der vielen Artikel, die von Luis im Zuge seiner Forschungsarbeit an unserem Institut entstanden sind, sind unten gelistet. Wir gratulieren Luis zu diesem Erfolg und wünschen ihm alles Gute in seiner zukünftigen Karriere.

[1] Luis Cordero-Arias et al., Electrochemical behavior of nanostructured TiO2/alginate composite coating on magnesium alloy AZ91D via electrophoretic deposition, Surface and Coatings Technology 265 (2015) 212–217.

[2] Luis Cordero-Arias et al., Electrophoretic deposition of nanostructured-TiO2/chitosan composite coatings on stainless steel, RSC Adv., 3 (2013) 11247-11254.

 

Weitere Hinweise zum Webauftritt