Navigation

DFG Projekt Treffen

Dr. Raminder Singh (PI) und die Kooperationspartner Prof. Christoph Alexiou und PD Dr. Iwona Cicha, Prof. Boccaccini und Dr. R. Detsch

Im Rahmen des DFG finanzierten Projektes „Development of endothelialised small diameter tissue-engineered grafts for cardiovascular surgery“, Dr. Raminder Singh (PI) und die Kooperationspartner Prof. Christoph Alexiou und PD Dr. Iwona Cicha (auf dem Bild mit Prof. Boccaccini und Dr. R. Detsch), Sektion für experimentelle Onkolgie und Nanomedizin (SEON), Universitätsklinikum Erlangen, besuchten unseren Lehrstuhl am 28. Juli 2015. Diese Kooperation entstand aus dem Projekt TOPbiomat, das von der Emerging Fields Initiative der Universität Erlangen-Nürnberg finanziert wurde. Die Teilnahme unseres Instituts, mit Dr. Bapi Sarker, Dr. Rainer Detsch und Prof. Aldo R. Boccaccini, beinhaltete die Entwicklung von Ansätzen für die Biofabrikation, um geeignete 3D Gerüste mit neuartigen Kombinationen von biologisch abbaubaren Polymeren zu produzieren, um unseren erfolgreichen Ergebnissen zu folgen, in denen mit Gelatine modifiziertes Alginat benutzt wurde.

[1] Sarker B., et al., Sarker B et al., Fabrication of alginate–gelatin crosslinked hydrogel microcapsules and evaluation of the microstructure and physico-chemical properties, J. Mater. Chem. B 2 (2014) 1470.

[2] Zehnder T., et al., Evaluation of an alginate–gelatine crosslinked hydrogel for bioplotting, Biofabrication 7 (2015) 025001.

Weitere Hinweise zum Webauftritt