Navigation

Treffen von argentinischen Wissenschaftlern in Frankfurt

Dr. F. Soldera (Saarbrücken), Dr. L Berod (Hannover), Prof. P. Esquinazi (Leipzig), Prof. A. R. Boccaccini (Erlangen), Dr. M. Zurbriggen (Freiburg), Dr. C. Tomadoni (Weimar)

Prof. Boccaccini nahm am Treffen des Beirates des Netzwerks für argentinisch Wissenschaftler in Deutschland (Red de Cientificos Argentinos en Alemania, RCAA) teil, das am 17. April 2015 im Argentinischen Konsulat in Frankfurt stattfand. Prof. Boccaccini repräsentiert den Bereich „Ingenieurswissenschaft“ im Beirat des RCAA. Das RCAA ist Teil des RAICES Programms, eine Aktion des Ministeriums für Wissenschaft, Technologie und innovative Fertigung von Argentinien, und stellt eine Platform für das effektive Zusammenspiel von argentinischen Wissenschaftlern, die außwärts leben und dem argentinischen Wissenschafts- und Technologiesektor dar. Auf dem Bild: Dr. F. Soldera (Saarbrücken), Dr. L Berod (Hannover), Prof. P. Esquinazi (Leipzig), Prof. A. R. Boccaccini (Erlangen), Dr. M. Zurbriggen (Freiburg), Dr. C. Tomadoni (Weimar).

Weitere Hinweise zum Webauftritt