Navigation

Lehrstuhl Biomaterialien Erlangen – BG Unfallklinik Ludwigshafen: erstes gemeinschaftliches Wissenschaftstreffen

Teilnehmer des Treffens

Das erste gemeinschaftliche Wissenschaftstreffen zwischen dem Lehrstuhl Biomaterialien der Universität Erlangen-Nürnberg und der Klinik für Hand-, Plastische- und Rekonstruktive Chirurgie, BG Unfallklinik, Ludwigshafen, fand am 18. März in Erlangen statt und wurde von Prof. Aldo R. Boccaccini organisiert. Mehrere junge Wissenschaftler von beiden Seiten nahmen daran teil, sowie leitende Wissenschaftler wie Prof. Ulrich Kneser (Direktor der Klinik für Hand-, Plastische- und Rekonstruktive Chirurgie, BG Unfallklinik, Ludwigshafen, PD Dr. Leila Harhaus (Fachärztin, BG Unfallklinik) und Dr. Rainer Detsch (Biomaterialien Erlangen). Es wurden zahlreiche Forschungsthemen für Kollaborationen im allgemeinen Bereich der Biomaterialien für die Knochen- und Hautregeneration besprochen, mit dem Schwerpunkt für bioaktives Glas für die Vaskularisierung und der Wundheilung. Die letzte Veröffentlichung mit Prof. Kneser wurde kürzlich veröffentlicht [1]. Das nächste Gemeinschaftstreffen wird im Oktober in Ludwigshafen stattfinden.

[1] Rath, S. N., Brandl, A., Hiller, D., Hoppe, A., Gbureck, U., Horch, R. E, Boccaccini, A. R., Kneser, U., Bioactive Copper-Doped Glass Scaffolds Can Stimulate Endothelial Cells in Co-Culture in Combination with Mesenchymal Stem Cells. PLoS ONE 9(12) (2014): e113319.