Navigation

Neues EU (HORIZON 2020) Projekt am Lehrstuhl Biomaterialien bewilligt

Eines der ersten EU Projekte unter Teilnahme der Universität Erlangen-Nürnberg, wurde dem Lehrstuhl Biomaterielien im Rahmen von Horizon 2020 zuerkannt (Leitung: Prof. Aldo R. Boccaccini). Das Projekt CoACH wird von der Europäischen Kommission über die Marie Skłodowska-Curie Innovative Training Networks action (MSCA-ITNs) finanziert und von der Polytechnic Turin, Italien, koordiniert. CoACH ermöglicht Karriereentwicklung und Ausbildungsmöglichkeiten für Wissenschaftler, die sich in den ersten 4 Jahren Ihrer Forschungslaufbahn befinden. Das Projekt wird internationale Leistung für Glas, Keramik und Kompositwissenschaft und -technologie, Formgebung, Design, Charakterisierung und Kommerzialisierung von fortschritlichem Glas, Keramik und Kompositbasierte Produkten fördern. Fünf akademische Partner und zehn private Firmen aus sieben verschiedenen europäischen Ländern nehmen an CoACH teil. Das Projekt wird am Lehrstuhl Biomaterialien in Erlangen ausgetragen und wird sich auf „Design, processing and characterisation of mesoporous glass containing coatings with therapeutic ion release capability“ und „Novel geopolymers incorporating silicate waste“ fokussieren.

Weitere Hinweise zum Webauftritt