Navigation

EU Projekt ReBioStent: Treffen in Turin

Gruppenbild des EU Projekt ReBioStent: Treffen in Turin

Am 15. und 16. Oktober 2014 fand in Turin (Italien) das Fortschrittsmeeting des EU FP7 Projekts „Reinforced Bioresorbable Biomaterials for Therapeutic Drug Eluting Stents“ (ReBioStent) statt. Das Projekt wird im Rahmen des FP7 Thema „Biomaterials for Advanced Therapies and Medical Devices in the neurological/neuromuscular or cardiovascular fields“ ausgetragen. Das Projekt zielt auf die Entwicklung eines resorbierbaren kardiovaskulären Stent, der die bisher eingesetzten Stents ablösen soll. Unser Institut ist an der Synthese und Charakterisierung einer Reihe von funktionalisierter Nanomaterialien für die Herstellung von biologisch abbaubaren Stents beteiligt. Teilnehmer dieses Projekts aus unserem Institutes sind Abirami Sengottuvelan, Elena Boccardi (Doktoranden) und Prof. Aldo R. Boccaccini, im Bild mit Dr. Xiang Zhang (Lucideon, UK) und Dr. Roy Ipsita (Universität Westminster, Großbritannien), Koordinatoren des Projekts.

Weitere Hinweise zum Webauftritt