Navigation

Letztes Treffen des IKYDA Projektes

Prof. Bikiaris zu Besuch an unserem Lehrstuhl

Prof. D. Bikiaris vom Chemistry Dept. der Aristotle Universität in Thessaloniki, Griechenland, besuchte unseren Lehrstuhl in der Woche vom 9. bis 13. Dezember 2013. Während seines Aufenthaltes fand das letzte Treffen des von der DAAD finanzierten IKYDA Projektes statt. Dieses Projekt mit dem Titel „Novel bionanocomposites for bone tissue engineering“ wurde (2012 – 2013) erfolgreich verwirklicht und es machte den Austausch von jungen und erfahreneren Wissenschaftlern zwischen unserem Institut und der AUT möglich, um experimentelle Studien durchzuführen, die sich mit der Herstellung und Charakterisierung einer Vielzahl an biologisch abbaubaren Nanokompositen, die Silikat und andere Oxidnanofüllstoffe enthalten, beschäftigten, um sie letztlich für das bone tissue engineering einzusetzen. Das Projekt führte zudem zu Publikationen [1, 2] und weitere Veröffentlichungen sind in Vorbereitung.
Die beiden Hauptforscher sind Prof. D. Bikiris (AUT) und Prof. Aldo R. Boccaccini (siehe Bild).

[1] I. Grigoriadou et al., Evaluation of silica-nanotubes and strontium hydroxyapatite nanorods as appropriate nanoadditives for poly(butylene succinate) biodegradable polyester for biomedical applications, Composites Part B (2013) in press.

[2] Papageorgiou, G. Z., et al., Crystallization and Melting Behavior of Poly(Butylene Succinate) Nanocomposites Containing Silica-Nanotubes and Strontium Hydroxyapatite Nanorods, Ind. Eng. Chem. Res., (2013) in press.

Weitere Hinweise zum Webauftritt