Navigation

Besuch vom Nagoya Institut of Technology

Prof. Iwamoto zu Besuch an unserem Lehrstuhl

Das Europe Liaison Office of NITECH wurde auf dem Campus der Ingenieurwissenschaften der Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) am 16. Juli eingeweiht. Auf dem Bild, vordere Reihe v. l. n. r.: Prof. Dr. Marion Merklein (Dekan der Technischen Fakultät, FAU) und Prof. Ken-ichi Kakimoto (Direktor, NITech Europe Liaison Office). Hintere Reihe v. l. n. r.: Prof. Dr. Christoph J. Brabec (FAU), Prof. Dr. Aldo R. Boccaccini (FAU), Prof. Dr. Peter Greil (FAU), FAU Vizepresident Prof. Dr. Christoph Korbmacher, FAU President Prof. Dr. Karl-Dieter Grüske, NITech President Prof. Dr. Minoru Takahasi, Prof. Dr. Yuji Iwamoto (Direktor, Center for Promotion of Internationalization, NITech), Prof. Dr. Sho Hagio (Vizedirektor, Center for Promotion of Internationalization, NITech), Akira Mizutani (Generalkonsul von Japan).
Bei dieser Gelegenheit besuchte Prof. Yuji Iwamoto (auf dem Bild mit Prof. Boccaccini), Department of Frontier Materials, Graduate School of Engineering, Nagoya Institute of Technology (NITECH) und Direktor des International Center der NITECH, unseren Lehrstuhl. Wir arbeiten mit Prof. Iwamotos Gruppe im Bereich poröser silikatbasierter Materialien für bone tissue engineering Scaffolds zusammen. Diese Kollaboration ist Teil unseres andauernden Zusammenarbeitsprojektes mit NITECH im Rahmen des JSPS Internationalen Ausbildungsprogramms „Institute of Ceramics Research and Education“, das von der NITECH geleitet wird.

Weitere Hinweise zum Webauftritt