Navigation

Prof. Boccaccini: Gastredner auf dem „539. WE-Heraeus Seminar“

Prof. Boccaccini beim 539. WE-Heraeus Seminar

Prof. Boccaccini gab den Eröffnungsvortrag auf dem „539. W. E. Heraeous Seminar on Micro- and Nanostructured Interfaces for Biological and Medical Research„, das vom 30. Juni bis 3. Juli 2013 in Bad Honnef, Deutschland, gehalten wurde. Der Titel seines Vortrages lautete „Developing bioactive scaffolds for bone tissue engineering“. Bapi Sarker (Doktorand) nahm auch an dem Seminar teil und präsentierte sein Poster „Improvement of alginate based soft matrices by cross-linking with gelatin: preliminary evaluation of biocompatibility in 2D and 3D“, das auch Ergebnisse seines Arbeit im Rahmen der „Emerging Field Initiative“ der Universität Erlangen-Nürnberg (Projekt: TOPbiomat) enthielt.

Weitere Hinweise zum Webauftritt