Navigation

Prof. Aldo R. Boccaccini tritt dem Bavarian Polymer Institute bei

Logo BPI

Prof. Aldo R. Boccaccini ist seit kurzem Mitglied des Bavarian Polymer Institute (BPI). Das BPI ist eine Initiative der Universitäten Bayreuth, Erlangen-Nürnberg und Würzburg, um die an den drei Universitäten vorhandene Expertise auf dem Gebiet der Polymerwissenschaften und der Polymertechnik zu bündeln. Das BPI fördert die interdisziplinäre Forschung, indem es strategische und infrastrukturelle Kooperationen mit gemeinsamen Forschungsprojekten und den Aufbau gemeinsamer, zukunftsweisender Wissenschafts- und Technologiecluster im Bereich der Polymere ermöglicht. Prof. Boccaccini sagte: „Es ist eine Ehre, dass wir eingeladen wurden, dem Bavarian Polymer Institute beizutreten. Das BPI unterstützt unsere Aktivitäten bereits, zum Beispiel im Rahmen des Sonderforschungsbereichs TRR225 zur Biofabrikation. Daher freue ich mich darauf, in den kommenden Monaten unsere Forschungskooperationen auf dem Gebiet der Biopolymere mit den BPI-Kollegen in Würzburg, Bayreuth und Erlangen auszubauen“.

Weitere Hinweise zum Webauftritt