Navigation

Erfolgreiche (digitale) Klausurtagung des Sonderforschungsbereichs SFB/TRR 225

Teilnehmer der online Klausurtagung via Zoom.

Susanne Heid, Jonas Hazur, Emine Karakaya (Doktoranden), Dr. Rainer Detsch und Prof. Aldo R. Boccaccini nahmen an der Klausurtagung des Sonderforschungsbereichs SFB/TRR 225 „Von den Grundlagen der Biofabrikation zu funktionalen Gewebemodellen“ teil, die vom 6. bis 9. Oktober 2020 online stattfand.

Der TRR225 wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert und erforscht die Grundlagen der Biofabrikation und ihre systematische Nutzung zur Erzeugung funktionaler menschlicher Gewebemodelle in einer 12-Jahres-Perspektive. An dem Konsortium, das komplementär vom Freistaat Bayern (Bayerisches Polymer-Institut) unterstützt wird, sind Forscher von drei Universitäten (Universität Würzburg, Universität Bayreuth und Universität Erlangen-Nürnberg) beteiligt.

Im SFB TRR 225 ist Prof. Boccaccini Sprecher des Standortes Erlangen, dem aktive Projektleiter der Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und des Universitätsklinikums Erlangen (UKER) angehören. Prof. Boccaccini ist auch Mitglied im Vorstand des TRR225.

Weitere Hinweise zum Webauftritt