Navigation

Prof. Aldo R. Boccaccini zum Fellow der Europäischen Keramischen Gesellschaft gewählt

Prof. Binner zusammen mit Prof. Boccaccini mit dessen Urkunde zum Fellow, beim Galadinner in Turin.

Prof. Aldo R. Boccaccini, Leiter des Lehrstuhl Biomaterialien, wurde zum Fellow der Europäischen Keramischen Gesellschaft gewählt und erhielt das Mitgliedschafts-Zertifikat bei der XVI Konferenz der Europäischen Keramischen Gesellschaft (ECERS), welche vom 17.-20. Juni 2019 in Turin stattfand.

ECERS Fellows sind Personen mit hohem Ansehen, welche Mitglied einer dem ECERS angeschlossenen, nationalen keramischen Organisation sind. Die Ernennung zum Fellow basiert auf herausragenden Beiträgen zur keramischen Kunst oder Wissenschaft – durch umfassende und produktive Stipendien in der keramischen Wissenschaft und Technologie, durch besondere Errungenschaften in der Keramikindustrie oder durch herausragende Dienste für die Gesellschaft.

Prof. Boccaccini sagte: „Es ist eine große Ehre zum Fellow des ECERS gewählt worden zu sein. Die Gesellschaft war für viele Jahre ein wichtiger Teil meiner Karriere und ist es immer noch. Meine erste ECERS Konferenz war tatsächlich 1993 in Madrid, als ich noch Doktorand an der RWTH Aachen war!“

(Foto: Prof. Boccaccini und Prof. Jon Binnner (GB) ECERS Präsident, beim Gala-Dinner zur Preisverleihung in Turin)

Weitere Hinweise zum Webauftritt