Navigation

Agata Sotniczuk (Technische Universität Warschau) schließt ihr KMM-VIN Stipendium ab

Agata Sotniczuk von der Technischen Universität Warschau, Polen (Betreuer: Prof. Halina Garbacz), hat ihren Forschungsaufenthalt am Lehrstuhl Biomaterialien im Rahmen des Forschungsprogramm des European Virtual Institute on Knowledge-based Multifunctional Materials AISBL (KMM-VIN) abgeschlossen.

Das Hauptziel ihres Aufenthaltes an unserem Lehrstuhl war es Chistosan (CS) – bioaktives Glass (BG) Komposit Beschichtungen auf reinem, nanokristallinem Titan zu entwickeln und produzieren, um die Möglichkeiten für Anwendungen in der dentalen Implantologie zu steigern. Das Verfahren der Wahl um solche Beschichtungen zu erstellen war die elektrophoretische Abscheidung, da diese Methode einige Vorteile mit sich bringt, indem es beispielsweise ein günstiger, bei Raumtemperatur durchführbarer Prozess ist.

Weitere Zusammenarbeit zwischen den beiden Gruppen wird sich auf die Untersuchung der Bioaktivität und der antimikrobiellen Eigenschaften dieser Beschichtungen fokusieren.