Navigation

Prof. Boccaccini: Gastredner an der ETH Zürich

Prof. Aldo R. Boccaccini mit Prof. Stark und Dr. Dirk Mohn

Am 10. Februar war Prof. Boccaccini Gastredner bei der Seminarreihe 2015/16 (Vorsitz: Prof. Dr. Rudi Gunwam) vom Institut für Chemie- und Bioingenieurwesen (ICB), Departement Chemie und Angewandte Biowissenschaften, ETH Zürich, Schweiz. Er hielt folgenden Vortrag: „Bioactive materials and biofabrication for tissue engineering: progress and challenges“. Gastgeber war Prof. Wendelin Stark. Wir haben eine lange Historie an Forschungskooperationen mit Prof. Stark und seiner Gruppe, einschließlich Dr. Dirk Mohn, insbesondere im Bereich Nanomaterialien für Gewebescaffolds, die auf nanoskalige bioaktive Glaspartikel fokusieren und in Prof. Starks Funktionellen Materiallabor produziert werden und die in den Labors von Prof. Boccaccini untersucht werden, der zuvor am Imperial College London [1] und derzeit am Erlangner Institut für Biomaterialien [2] ist. (Zum Vergrößern, Bilder anklicken)

[1] S.K. Misra, et al., Comparison of nanoscale and microscale bioactive glass on the properties of P(3HB)/Bioglass (R) composites, Biomaterials, 29 (12) (2008), pp. 1750–1761.

[2] L.A. Strobel, et al., Novel strontium-doped bioactive glass nanoparticles enhance proliferation and osteogenic differentiation of human bone marrow stromal cells, Journal of Nanoparticle Research, 15.7 (2013): 1780.

Weitere Hinweise zum Webauftritt