Navigation

Erfolgreiche Doktorarbeit (Marwa Tallawi)

Marwa Tallawi und das Verteidigungskomitee

Am 11. September 2015 verteidigte Marwa Tallawi erfolgreich ihre Doktorarbeit mit dem Titel: „Biomimetic PGS based scaffolds for cardiac tissue engineering“, die sie unter Betreuung von Professor Aldo R. Boccaccini an unserem Institut ausgetragen hat. Zusätzlich zu Prof. Boccaccini waren auch Dr. Ipsita Roy (Department für Angewandte Biologie, Universität Westminster, England), Prof. Felix Engel (Experimentelle Nieren und Kreislaufforschung, Nephropathologische Abteilung, Universitätsklinikum Erlangen) und Prof. Erik Bitzek (Lehrstuhl für Allgemeine Werkstoffwissenschaften, FAU) Mitglieder des Verteidigungskomitees. Marwa ist die achte Doktorandin, die seit seiner Gründung 2009 vom Lehrstuhl Biomaterialien promoviert. Prof. Boccaccini hob Marwas Beteiligung bei der Errichtung der Technik für Produktion und Charakterisierung von Poly(glycerol sebacat) (PGS) in unserem Institut hervor, sowie ihre Beteiligung im Europäischen Orojekt Bioscent in Kooperation mit Dr. Ranjana Rai. Zwei der Artikel, die von Marwa während ihrer Forschungsarbeit an unserem Lehrstuhl Biomaterialien veröffentlicht wurden, sind unten gelistet. Wir gratulieren Marwa zu ihrem Erfolg und wünschen ihr viel Glück bei ihrer zukünftigen Karriere. (Zum Vergrößern, Bilder anklicken)

[1] Tallawi, M., et al., Poly(glycerol sebacate)/poly(butylene succinate-butylene dilinoleate) fibrous scaffolds for cardiac tissue engineering, Tissue Engineering Part C: Methods 21 (2015) 585-596.

[2] Tallawi, M., et al., Strategies for the chemical and biological functionalization of scaffolds for cardiac tissue engineering: a review. J. R. Soc. Interface 12 (2015) 20150254.

 

Weitere Hinweise zum Webauftritt