Navigation

Europäische Gesellschaft für Biomaterialien (ESB) Konferenz in Krakau

Prof. Aldo R. Boccaccini und Elena Boccardi (Doktorandin)

Prof. Aldo R. Boccaccini und Elena Boccardi (Doktorandin) nahmen an der 27. Europäischen Konferenz für Biomaterialien (ESB2015) teil, die in Krakau, Polen, vom 30. August bis 3. September 2015 stattfand. Beide hielten mündliche Präsentationen bei der Eröffnungssession „Science for Industry“ mit dem Titel „Bioresorbable Materials for Medical Applications“, die vom EU Konsortium „Reinforced Bioresorbable Biomaterials for Therapeutic Drug Eluting Stents“ (ReBioStent) organisiert wurde. In dieser Session moderierte Prof. Boccaccini auch die Podiumsdiskussion und den Überblick über den Fortschritt mit allen Rednern dieser Session. Prof. Boccaccini war Mitglied des Beirates der ESB 2015 und er hielt einen Vortrag über „Influence of calcium salt addition on bioactive glass nanospheres“ in der Session „Bioactive Materials“ und er saß der Session „Bone tissue engineering V“ bei. Bei der ESB 2015 wurde bekanntgegeben, dass Prof. Boccaccini als Mitglied des ESB Gremiums für den Zeitraum von 4 Jahren gewählt wurde. Auf den Bildern: Prof. Boccaccini, Elena Boccardi (FAU), Christy Thomas, Doktorandin an der Universität von Westmister, England, betreut von Dr. Ipsita Roy und mitbetreut von Prof. Aldo R. Boccaccini. Christy Thomas gewann einen Preis beim Rapi-fire Präsentationswettbewerb, die bei der ESB 2015 ausgetragen wurde.

 

Weitere Hinweise zum Webauftritt