Navigation

Besuch von Prof. Wendelin J. Stark, ETH Zürich

Prof. Stark und Prof. Boccaccini

Prof. Wendelin J. Stark, Functional Materials Laboratory, Institut für Chemie- und Bioingenieurwesen, ETH Zürich, Schweiz, besuchte unseren Lehrstuhl am 28. April 2015. Von Prof. A. R. Boccaccini eingeladen, präsentierte Prof. Stark das Werkstoffwissenschaften Colloquium SS2015 am Department Werkstoffwissenschaften, mit dem Titel: „Medical applications of nanoparticles – from research to commercial use“. Wir arbeiten mit Prof. Starks Gruppe, auch mit Dr. Dirk Mohn, schon seit 8 Jahren zusammen [1], was allerdings schon mit Prof. Boccaccinis Gruppe vom Imperial College London began, vor allem im Bereich nanoskaliger bioaktiver Gläser, die in Prof. Starks Labors produziert werden. Unsere letzte Publikation hat mit der Bioreaktivität von Sr-dotierten bioaktiven Glasnanopartikel zu tun [2].

[1] Misra, S. K., et al., Comparison of nanoscale and microscale bioactive glass on the properties of P(3HB)/Bioglass® composites, Biomaterials 29 (2008) 1750–1761.

[2] Hoppe, A., et al., In vitro reactivity of Sr-containing bioactive glass (type 1393) nanoparticles, Journal of Non-Crystalline Solids 387 (2014) 41-46.

 

Weitere Hinweise zum Webauftritt