Navigation

Prof. Boccaccini auf der EUROMAT 2013, Sevilla, Spanien

Prof. Boccaccini auf der EUROMAT 2013 in Sevilla

Prof. Boccaccini nahm vom 10. bis 14. September am European Congress and Exhibition on Advanced Materials and Processes (EUROMAT 2013) teil, der in Sevilla, Spanien gehalten wurde. Er organisierte das Syposium „Bioinspired and Functional Materials for Tissue Engineering“, zusammen mit Prof. J. Mano (Univ. of Minho, Portugal) und Prof. J. Groll (Univ. Würzburg, Deutschland). Prof. Boccaccini präsentierte die Vorlesung „Evaluation of cross-linked alginate-gelatine matrices for biofabrication“, in der er die neuesten Ergebnisse des Emerging Fields Initiative Projektes TOPbiomat vorstellte. Er gab auch eine Vorlesung zum Thema „Poly(3-hydroxyoctanoate), a potential material for cardiac tissue engineering“, die aus der Zusammenarbeit mit Dr. Ipsita Roy (University of Westminster, UK) hervorging. Auf dem Bild: Prof. Boccaccini mit den Kollegen Dr. F. A. Lasagni (Center for Advanced Aerospace Technologies, Sevilla, Spain) und Prof. A. F. Lasagni (Technische Universität Dresden, Deutschland). Auf den anderen Bildern: Prof. Boccaccini mit Prof. Joao Mano (Univ. of Minho, Portugal, Koorganisator des Workshops), mit Dr. Nere Garmendia (Fundación Cetena-CEMITEC, Spanien) und mit Dr. Aranzazu Díaz und Lourdes Ramiro Gutierrez (Materials Science Institute of Sevilla, Spanien).

Weitere Hinweise zum Webauftritt