Navigation

Erfolgreiche Doktorarbeit: Sigrid Seuss

Frau Dr. Sigrid Seuß mit Prof. Aldo R. Boccaccini

Am 29. Januar verteidigte Sigrid Seuss erfolgreich ihre Doktorarbeit im Bereich Elektrophoretischer Abscheidungen (EPD) von bioaktiven und antibakteriellen Beschichtungen für biomedizinische Anwendungen, die unter Betreuung von Professor Aldo R. Boccaccini an unserem Institut durchgeführt wurde. Im Prüfungskomitee waren neben Prof. Boccaccini auch Prof. Virtanen (Lehrstuhl für Korrosion- und Oberflächentechnik, FAU), Prof. N. Vogel (Lehrstuhl für Partikeltechnologie, FAU) und Prof. P. Wellmann (Lehrstuhl für Elektronik und Energietechnologie, FAU). Sigrid war eine der ersten Wissenschaftlerinnen, die nach der Gründung des Lehrstuhls für Biomaterialien im Jahr 2009 kam und Prof. Boccaccini betonte Sigrids bedeutende Mitwirkung an der Ersteinrichtung des EPD-Labors an unserem Lehrstuhl. Sigrid repräsentierte unseren Lehrstuhl auch bei der 4. Internationalen Konferenz zu Elektrophoretischer Abscheidungen in Mexico 2011. Neben den Forschungsartikeln, die aus den Ergebnissen ihrer Doktorabeit veröffentlicht wurden, war sie Coautorin eines umfassenden Review Papers im aufkommenden Bereich der EPD von biologischen Einheiten [1]. Wir gratulieren Sigrid zu ihrem erfolgreichen Doktortitel und wünschen ihr alles Gute in ihrer zukünftigen Karriere. (Zum Vergrößern, Bilder anklicken)

[1] Seuss, S., and Boccaccini, A. R., Electrophoretic Deposition of Biological Macromolecules, Drugs, And Cells, Biomacromolecules 14 (2013) 3355–3369.

Weitere Hinweise zum Webauftritt