Navigation

BIOSCENT Meeting in Brüssel

Prof. Boccaccini mit Dr. Rosellini und Marwa Tallawi

Das letzte Treffen des EU FP7 Projektes BIOSCENT, welches die auf Biomaterialien basierenden Anläufe untersucht, um die Stammzellerneuerung, -proliferation und -differenzierung für kardiovaskuläre Gewebesrekonstruktion zu kontrollieren, wurde vom 11. bis 13. Februar 2014 in Brüssel gehalten. Die Beteiligung des Lehrstuhls Bioamterialien (mit Dr. Ranjana Rai, Marwa Tallawi, Prof. Aldo R. Boccaccini) führte zur Entwicklung neuartiger funktionalisierter und strukturierter Herzpatches aus Polymer, die in vitro und in vivo von Projektpratnern der University of Parma (Italien) charakterisiert wurden. Auf dem Bild: Dr. Elisabetta Rosellini (Projektkoordinatorin) der University of Pisa, Italien, Prof. Aldo R. Boccaccini and Marwa Tallawi (Doktorandin). Eine jüngste Publikation unserer Forschungsergebnisse ist verfügbar (siehe unten), andere Veröffentlichungen wurden bereits eingereicht.

Rai, R., et al., Biomimetic poly(glycerol sebacate) (PGS) membranes for cardiac patch application, Mater. Sci. Eng. C 33 (2013) 3677–3687

Weitere Hinweise zum Webauftritt