Navigation

Biomaterialien: Kooperation mit Argentinien

Flagge von Argentinien

Ein neues Projekt mit dem Namen „Design and development of novel matrices for tissue engineering and/or drug delivery for pathologies of high social and economic impact“, das von Prof. Dr.-Ing. habil. Aldo R. Boccaccini (Lehrstuhl Biomaterialien, Department für Werkstoffwissenschaften, FAU) und Prof. Dr Viviana Mourino, (Department of Pharmaceutical Technology, University of Buenos Aires, Argentinien) geführt wird, wurde genehmigt und wird fortan für 2 Jahre vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Deutschland, und dem Ministry of Science, Technology and Innovative Production, Argentinien, finanziert. Das Projekt schließt Besuche der Projektleiter, sowie den Austausch von jungen Wissenschaftler zwischen den Instituten, ein. Das Ziel des Projektes ist es, multifunktionale bioaktive dreidimensionale Matrizen (Scaffolds), die aus natürlichen Polymeren und Nanobioglas-Partikel hergestellt werden, herzustellen und weiter zu entwickeln, die es erlauben sollen, eine nützliche Kombination von therapeutischer Medikamenten-Abgabe und Gewebsregeneration im selben System zu erschaffen.

Weitere Hinweise zum Webauftritt