Navigation

Tissue Engineering Therapeutika: 10 Jahre seit der Veröffentlichung unserer Übersichtsarbeit mit Prof. Viviana Mouriño (Univ. von Buenos Aires)

Prof. Boccaccini und Prof. Mourino

Das viel zitierte Übersichtspapier „Bone tissue engineering therapeutics: controlled drug delivery in three-dimensional scaffolds“ (J. R. Soc. Interface 7 (2010), 209-227) wurde geschrieben, als Prof. Boccaccini am Department of Materials, Imperial College London, war und Prof. Viviana Mouriño (Fachbereich Pharmazie, Universität Buenos Aires, Argentinien) ein akademischer Gast in seiner dortigen Forschungsgruppe war. Der Artikel gibt einen Überblick über frühere Arbeiten auf dem Gebiet der 3D-Gerüste für das Knochengewebe-Engineering mit der Fähigkeit zur kontrollierten Abgabe von therapeutischen Medikamenten. Prof. Boccaccini sagte: „Die Einarbeitung von therapeutischen Medikamenten in Standard-Knochengewebe-Engineering-Scaffolds ist ein leistungsfähiger Ansatz, der von vielen Forschungsgruppen weltweit verbessert und angewandt wurde und in der Tat hat die Arbeit auf diesem Gebiet im Laufe der Jahre zugenommen. Es ist gut zu sehen, dass unsere Zusammenfassung auch weiterhin für die Gemeinschaft nützlich ist“. Auf dem Foto sind Profs. Mouriño und Boccaccini zu sehen, die sich kürzlich virtuell bei einer Schulungsveranstaltung für Doktoranden zum Thema „Controlled release technology: delivery systems for pharmaceuticals and other agents“ trafen, die im Rahmen des Baltic Biomaterials Centre of Excellence (LINK: https://bbcentre.eu/) organisiert wurde.

V. Mouriño, A. R. Boccaccini, Bone tissue engineering therapeutics: controlled drug delivery in three-dimensional scaffolds, J. R. Soc. Interface 7 (2010) 209–227.

Weitere Hinweise zum Webauftritt