Navigation

Prof. Boccaccini: Gastprofessor in Wroclaw, Polen

Auf Grund einer Einladung des „Gastprofessoren“ Programms gefördert durch ‚Scientiae Wratislavienses‚ der Stadt Wroclaw in Polen, besuchte Prof. Boccaccini die Wrocław University of Science and Technology vom 22. bis 24. Mai 2017. Das Programm des Besuchs beinhaltete vier Vorlesungen von Prof. Boccaccini, nämlich I) Synthesis and characterization of biomaterials incorporating biologically active ions, II) Bioactive nanocomposites – progress and challenges, III) Bioactive Glasses in Soft Tissue Repair. What Do We Know So Far?, IV) Biofabrication approaches and Bioactive Materials for Tissue Engineering and Cancer Research: Progress and Challenges. Der Besuch beinhaltete auch Treffen mit der Fakultät und Diskussionen über Forschungskooperationen zwischen unserem Institut und dem Department of Mechanics, Materials Science and Engineering (Gastgeber: Prof. Jerzy Z. Kaleta und Dr. Justyna Krzak, abgebildet mit Prof. Boccaccini) an der Wrocław University of Science and Technology (WUST). Prof. Boccaccini besuchte auch die Laboratorien der Fakultät für Maschinenbau an der WUST und diskutierte mit jungen Forschenden und Promovierenden über Themen aus überlappenden Forschungsinteressen im Bereich Biomaterialien. (Zum Vergrößern, Bilder anklicken)