Navigation

Dr. H. Negishi kehrt nach Japan zurück

Prof. Boccaccini mit Dr. Hideyuki Negishi, der unser Institut besuchte

Dr. Hideyuki Negishi, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Bio-chemical Processes Group am Research Institute for Innovation in Sustainable Chemistry National Institute of Advanced Industrial Science and Technology (AIST), Tsukuba, Japan, kehrt diese Woche in sein Land zurück. Hideyuki war an unserem Lehrstuhl ein Jahr zu Gast. Er unterstützte unsere Forschungen auf dem Gebiet der electrophoretic deposition (EPD) beim Entwickeln von Methoden, um Silizium- und Glas-Beschichtungen auf der Nanoskala zu erreichen. Er arbeitete ebenso mit Prof. Wilhelm Schwieger und Stephanie Feldmeier (Institute of Chemical Reactions Engineering, Universität Erlangen-Nürnberg) zusammen und entwickelte elektrophoretische Zeolite Membranen für Separations- und Katalyse-Processe.
Wir wünschen Dr. Negishi alles Gute für seine zukünfigen Forschungsarbeiten in Japan!

Weitere Hinweise zum Webauftritt